Der Architektentermin


Grundstücksbesichtigung

Von dem Architektentermin waren wir ebenfalls begeistert. Der Termin begann in Bürvenich mit einer Grundstücksbesichtigung. Dort konnten wir dem Architekten unsere Wünsche bezüglich der Platzierung unseres Hauses mitteilen. Unsere Vorstellung wurde von ihm ebenfalls als die sinnvollste Platzierung gehalten, sodass wir uns nach kurzer Zeit auf den Weg nach Zülpich machten, um dort die "Feinheiten" durchzusprechen.

Hausansicht - unser OKAL-Haus

Änderungswünsche? Kein Problem!

Zwischen der Planung mit Herrn Diehl und dem Termin mit dem Architekten lag eine Zeit, in welcher wir uns noch einmal intensiv mit der Raumaufteilung auseinandergesetzt haben. Dabei kamen uns die ein oder anderen Änderungswünsche, die wir dem Architekten nun mitteilten:

Im Flur ein Bereich für die Garderobe schaffen, das Ankleidezimmer als separaten Raum gestalten und einige Fenster bzw. Türen verändern. Gemeinsam erarbeiteten wir die optimale Raumaufteilung: Er brachte Ideen mit ein, griff Ideen von uns auf und setzte daraus die beste Lösung zeichnerisch um. Nachdem wir nun den besten Schnitt für unser Traumhaus gefunden hatten, sollte dieses natürlich auch von außen unseren Vorstellungen entsprechen. Dazu suchten wir uns die Dachpfannen, die Fassadenfarbe und die passenden Sprossenfenster aus.

Planung abgeschlossen

Und schon war unser OKAL-Traumhaus fertig geplant! Wir waren sehr zufrieden mit den Ergebnissen und fühlten uns von dem Architekten sehr gut betreut. Am Ende des Gespräches erklärte er uns noch, welche Schritte jetzt als nächstes folgen und welche Aufgaben wir dafür zu erledigen haben, z.B. Baustrom/-wasser organisieren etc. Ein rundum gelungener Planungstag!!! Nachdem der Architekt dann alle benötigten Unterlagen vom Vermesser und Baugutachter vorliegen hatte, machte er die Zeichnungen für den Bauantrag fertig und schickte uns diese per Mail zu. Wir waren einfach nur begeistert! Bis auf einige kleinere Änderungen war die Planung des Hauses nun abgeschlossen!